Zahlungspartnerverwaltung und Kontaktmanagement (Telefonie)

 

Telefonieunterstützung


Die in integrierte Telefonieunterstützung umfasst eingehende und ausgehende Anrufe. Aufbauend auf der von allen Telefonherstellern unterstützten ISDN-Schnittstelle CAPI 2.0 (bzw. alternativ CAPI 3.0) ermöglicht hohen Telefoniekomfort.
 
 
Funktionen: Kontaktmanagement, Keditoren- Debitorenverwaltung, Outlookintegration, Dokumentenmanagement, Business Intelligence, Serienbriefe - und Serienmails, Telefonie, Webcrawler
(Das Dokument "Kontaktmanagement" besteht aus 6 Seiten. Ganz unten kommen Sie zur nächsten Seite)

 
Klingelt ihr Telefon, bzw. geht ein Anruf ein, wird ohne weitere Eingaben von Ihnen der zugehörige Kontakt mit Namen des Anrufers und Firma am Bildschirm angezeigt. Es kann gleichzeitig eine Business Intelligence Recherche gestartet werden, die speziell auf den Anrufer abgestimmte Verkaufsvorschläge anzeigt, und oft schneller als man das Telefon  klingeln hört.


Es ist möglich, den Anruf mit einem am Computer angeschlossenen Headset oder an einem normalen Telefon entgegenzunehmen

Es kann auch eine Anrufbeantworterfunktion aktiviert werden, die Anrufe entgegennimmt. Das integrierte interaktive "Voice Response System" ermöglicht in diesem Fall auch eigenständig durchgeführte Aktionen wie z.B. die Rufweiterleitung an ein anderes Telefon, die Auswahl und Wiedergabe von Sprachdateien mit Informationen für den Anrufer und vieles mehr.

Eingehende Anrufe werden protokolliert. Falls man einen Anruf verpasst, ist anhand dieser Liste ein schneller Rückruf möglich, .

Auch ausgehende Anrufe sind möglich: Innerhalb der "Erfassungsmaske" für einen Kontakt finden wir einen Knopf "Telefon". Damit wählt man die hinterlegte Telefonnummer und stellt eine Telefonverbindung mit dem jeweiligen Kontakt her. Das folgende Gespräch kann auch mit einem "normalen" Telefon geführt werden, und das, obwohl die Verbindung vom Computer aus hergestellt wurde.
 

Bild 1: Telefonieren mit

Weitere Unterstützung


im Kontaktmanagement gibt es

  1. durch einen integrierten Web-Crawler zur Recherche einer Firmenhomepage nach Kontakten und Ansprechpartnern.
  2. durch einen Sprung auf die Homepage des Kontaktes.
  3. durch die Hinterlegbarkeit von Auswertefunktionen zu einem Kontakt (z.B. zur Ermittlung des Umsatzes, offener Posten, usw).
  4. durch eine integrierte Termin und Aufgabenverwaltung
  5. durch die Verknüpfungen eines Kontaktes mit MS-Outlook/Exchange
  6. durch die Einsetzbarkeit von MS-Excel zum Reporting

Das Modul zum Zahlungspartner- und Kontaktmanagement ist Bestandteil folgender -Basismodule:

Weitere Informationen zum Kontaktmanagement mit finden Sie in der Kurzbeschreibung des Projekt- und Kontaktmanagements, die auch als Hilfedatei vorliegt.

Auf der nächsten Seite zeigen wir an einem Beispiel, wie einfach man an individuelle Anforderungen anpassen kann.

nächste Seite    zurück    Start (Rundgang durch das Programm)