Kameralis K

Javascript wird von ihrem Brow­ser nicht ausgeführt! So können Sie unsere Seiten leider nur einge­schränkt lesen! Bitte aktivieren Sie Javascript!
 

ist ein selbstständig einsetzbares, mehrplatzfähiges Programm zur Auftragsverwaltung, zur Finanzplanung, Finanzbuchhaltung, Projektmittelverwaltung sowie zur "vorausschauenden" Haushaltsüberwachung. Das Programm wurde zum Einsatz in Anordnungsstellen von geförderten Einrichtungen konzipiert, ohne aber den üblichen Ballast "beamtenproduzierter" Verwaltungssoftware zu beinhalten.

 
 
Funktionen: Verwaltung institutioneller Förderung / Drittmittelverwaltung / Projektverwaltung / Sfb-Verwaltung / Kameralistik / E/Ü-Rechnung / Bestellwesen / Materialwirtschaft

Kurzbeschreibung

-Kameralis K wurde ursprünglich für Sonderforschungsbereiche der DFG entwickelt und später an die Anforderungen von Universitätsinstituten angepasst. Heute ist das Programm generell für die Haushaltsüberwachung in "Anordnungsstellen" geeignet. Mittel der üblichen Zuschussgeber (DFG, BMFT, Bund, Land, EU, Industrie) können anforderungsgerecht und individuell verwaltet werden. Verwendungsnachweise werden anforderungsgerecht und "mittelgebertypisch" erstellt. Die Anforderungen der BHO/LHO können im Programm konfiguriert werden, alternativ lassen sich bestehende Buchungen auch "korrigieren" (wie das z.B. auch bei einer Buchführung mit Excel möglich wäre). Mit dem Programm lassen sich leicht übersichtliche Abrechnungen erstellen. Auch bietet es Möglichkeiten zur "Zwischenabrechnung" auf bis zu neun Projekt-Ebenen. Neben Ausgaben können auch Einnahmen verwaltet werden. Kameralis K kann auch für die "Ausgabenplanung" und die projektspezifische Ermittlung des Finanzbedarf eingesetzt werden.

Einsatzgebiete

Kameralis K ist ein einfach bedienbares Haushaltsüberwachungs- sowie Projektkostenkontroll- und Projektplanungssystem. Es ist als eigenständiges sowie auch als "überprüfendes" Buchführungssystem zur Kontrolle der (extern geführten) Kasse verwendbar. Es besteht mit dem Programm auch die Möglichkeit, die Nebenbereiche Inventarisierung, Personal und Auftragswesen vollständig zu integrieren. Spezielle Kassenfunktionen (wie Zahlungsverkehr, Datenträgeraustausch mit Banken, etc.) sind im Programm nicht enthalten.

Einsatzgebiete können sein:

Universitäts-Institute
Sonderforschungsbereiche
Stiftungen, Verbände
Behörden

Kameralistik, Projektverwaltung, Drittmittelverwaltung, Haushaltsüberwachung, Projektabrechnung, Finanzbuchhaltung, Fibu, Public Sector, Software, CombiFinanz, Programme für Fibu, Kameralistik, Doppik, Haushalt, Kasse, Beschaffungswesen, Inventarisierung, Anlagenbuchhaltung als ERP-Lösung

Bild 1: Typischer Verfahrensablauf einer Bestellung in Kameralis K. Mit der Kasse wird durch "Anordnungen" kommuniziert.

Besondere Merkmale

Leistungsmerkmale

 

Listen und Übersichten

Mit unserem integriertem (preisgekröntem) Reportgenerator und mit Hilfe eines integrierten Datadictionary ist die Darstellung des von Ihnen erfassten Datenbestandes in jeder beliebigen Form und Liste möglich und für viele Medien und in allen gängigen Formaten verfügbar (Bildschirm, Drucker, Email, Txt, Html, Pdf, Excel, Bmp, usw).

Darüber hinaus sind aber auch ca. 20 "festprogrammierte" Listen in verschiedenen vorgegebenen und "mitdenkenden" Formaten verfügbar, die auch auf einfachste Art 'hierarchisches' Zusammenfassen oder 'Querauswerten' von Kontenbewegungen oder Kontosalden" ermöglichen, auch ohne daß dazu irgendwelche "Reportkenntnisse" Voraussetzung sind. Diese Listen sind oft kaum zu vergleichen mit dem, was mit einem beliebigen Reportgenerator möglich wäre: Bei unseren festprogrammierten Listen erscheinen außer den "Kontenschlüsseln" stets auch erläuternde aussagekräftige Texte (was bei von Reportgeneratoren erzeugten Reports im allgemeinen ein großes Problem darstellt, bzw. nicht möglich ist).

Obwohl unsere fest im Programm hinterlegten ausprogrammierten Reports oft ein Mehr an Information bieten, sind sie meist wesentlich schneller und beanspruchen meist nur nur einen winzigen Bruchteil der Rechenleistung, die mit einem Reportgenerator benötigt würde. Dies kann im Serverbetrieb (Citrix, MS-Terminalserver) ein großer Vorteil sein, da die Serverhardware entsprechend weniger zu leisten hat und weniger aufwendig ausgelegt werden kann.

Alle Auswertungen sind auch jahresübergreifend möglich.

  • Haushaltsüberwachungsliste
  • Finanzübersicht / Projektübersicht / Liste Kontenstände
  • Vornotierungs- und Buchungsjournal beliebiger Zeiträume
  • Liste beliebiger Kontenbewegungen (Selektion aufgrund von Konten, Titeln, Begriffen im Buchungstext, Höhe des Betrags, Zahlungspartnern, Kostenarten usw.)
  • Nach Zahlungspartnern geordnete Liste (z.B. Lieferungen pro Lieferant)
  • Offene Posten-Liste
  • Hierarchisch und/oder 'quer' aggregierte Konten / Buchungslisten
  • Gegliederter Ausdruck aller Kontobewegungen und Kontosalden zur regelmäßigen umfassenden Information aller Beteiligten über den jeweils aktuellen Stand (auch mit automatischem Web-Publishing)
  • Mehrwertsteuerliste

Erweiterungsmöglichkeiten für Kameralis K

-Personal zur Integration von Personaldaten in die Abrechnung und zur Personalkostenhochrechnung
-Beleg  zur tieferen Integration des Bestellwesens und zur einfacher Rechnungs- und Lieferscheinerstellung
-DBS  zur Integration der von Dezentralen Bestellern
-Inventar zur Integration der Inventarverwaltung und Anlagenbuchhaltung
-Kostenstellen zur internen Budgetbildung oder Differenzierung des Haushaltsplans auf Kostenstellenebene
 

Ihre Vorteile durch -Kameralis K

  • Jederzeit aktuelle Informationen
  • Schnelle und problemlose Zwischen- und Endabrechnung
  • Frühzeitiges Erkennen ungenutzter Ressourcen
  • Zeitersparnis bei den täglichen Routinearbeiten und beim Jahresabschluß
  • Vermeidung des "Dezemberfiebers" durch guten Überblick
Kameralistik, Projektverwaltung, Drittmittelverwaltung, Haushaltsüberwachung, Projektabrechnung, Finanzbuchhaltung, Fibu, Public Sector, Software, CombiFinanz, Programme für Fibu, Kameralistik, Doppik, Haushalt, Kasse, Beschaffungswesen, Inventarisierung, Anlagenbuchhaltung als ERP-Lösung, Besucherzähler 4


Download -Kameralis K  (Bitte Popup-Fenster erlauben)